Buchtipp Content Marketing: Wie lesenswert ist "Erfolgreiche Webtexte"?

Content is king: Wer in der Online-Welt sichtbar sein will, braucht hochwertige (Text-)Inhalte. Wie das gelingt, will Sabrina Forst mit ihrem Buch "Erfolgreiche Webtexte" zeigen. Lohnt sich die Lektüre?

Disclosure: Der mitp-Verlag – Herausgeber dieses Buches – bietet mir ab und an Gratis-Exemplare für eine Rezension an, so auch im vorliegenden Fall. Da es auf meinem Blog nur ehrliche Rezensionen gibt, bekommt ihr genau das hier zu lesen: eine unvoreingenommene Buchbesprechung, die genauso ausgefallen wäre, hätte ich mir das Buch selbst gekauft.


Das Buch "Erfolgreiche Webtexte" von Sabrina Forst.

"Erfolgreiche Webtexte – Verkaufsstarke Inhalte für Webseiten, Online-Shops und Content Marketing": So lautet der volle Titel des rund 330 Seiten starken Taschenbuches, das 2016 in zweiter Auflage erschienen ist.

Eine Kapitel-Auswahl:
  • Alleinstellungsmerkmale ermitteln
  • Der richtige Slogan
  • Kommunikationsziele festlegen
  • Basistexte für Shops und Webseiten
  • Schreibwerkstatt
  • Feinschliff der Texte
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Content-Formate
  • Rund um den Blog
  • Storytelling
  • Werbe- und PR-Texte
  • Texte kaufen

"Erfolgreiche Webtexte": Die Stärken

Diesem Buch gelingt ein bemerkenswerter Spagat: Es liest sich angenehm flott und leicht verdaulich, informiert jedoch zugleich fundiert und hochwertig.

Die Autorin beantwortet anschaulich und praxisnah die Fragen, was Qualitäts-Content im Web auszeichnet – und wie Unternehmen ihn erstellen.

Dabei handelt es sich um weit mehr als eine reine Texter-Fibel: Sabrina Forst beleuchtet das Thema Content stets aus einer übergreifenden Marketing-Perspektive.

Bestens geeignet ist dieses Buch für Selbstständige und Start-ups, die keine eigene Marketing-Abteilung oder Online-Redaktion besitzen: "Erfolgreiche Webtexte" verfolgt einen sympathischen Do-it-yourself-Ansatz. Gleichzeitig befähigt es dazu, den Content-Service von Dienstleistern kritisch zu hinterfragen.

Aber auch gestandene Content-Marketer und Online-Redakteure können ihr Know-how überprüfen und auffrischen.

Die Schwachstellen des Buches

Etwas Bauchweh bereitete mir das Kapitel "Content-Formate". Ich fühlte mich an Journalismus- und PR-Lehrsätze der alten (und etwas angestaubten) Schule erinnert:

Meldung, Nachricht, Bericht, Reportage, Kommentar, Glosse – diese Begriffe stammen aus der goldene Ära des Print-Journalismus und sind sicherlich noch im Online-Journalismus zuhause. In der Online-Unternehmenskommunikation empfinde ich sie als unpassend.

Ich denke: Blog, Whitepaper, Best Practice oder Success Story sind in der B2C- und B2B-Welt definitiv die geeigneteren Schlagworte.

Ein zweiter Minuspunkt: Im Kapitel "Social Media" empfiehlt Sabrina Forst, Gewinnspiele und Rabatt-Aktionen auf Facebook & Co. zu nutzen. Davon rate ich ab, denn so locken Unternehmen zu viele "Social-Media-Schnäppchenjäger" an, die nicht der Zielgruppe entsprechen.

Und ein letzter Kritikpunkt: Das Kapitel "Pressearbeit im Netz" präsentiert das Thema "Online-Presseportale" in meinen Augen zu unkritisch. Warum ich davor warne, diese Services unüberlegt zu nutzen, erkläre ich im Beitrag "Online-PR: Was bringen Presseportale wirklich?". 

"Erfolgreiche Webtexte": Mein Fazit

Der genannten Kritikpunkte zum Trotz: Ich habe "Erfolgreiche Webtexte" gerne gelesen und empfehle es allen, die selbst hochwertige Text-Inhalte auf ihrer Website bieten möchten...

...sowie denen, die ihrem Content-Dienstleister genauer auf die Finger schauen wollen. ;-)

  • Titel: Erfolgreiche Webtexte – Verkaufsstarke Inhalte für Webseiten, Online-Shops und Content Marketing
  • Erscheinungsjahr: 2016 (2. Auflage)
  • Verfasserin: Sabrina Forst
  • Verlag: mitp
  • Umfang: rund 330 Seiten im Taschenbuchformat
  • Preis: 24,99 € (Print) // 21,99 € (E-Book) 

Kommentare

Mathias Sauermann

Mathias Sauermann
...bloggt hier.
>NEWSLETTER: Sichere dir die besten Beiträge meines Blogs >gratis und freibleibend!

Vernetze dich mit mir auf FacebookTwitter Instagram.

Weitere spannende Beiträge dieses Blogs findest du in den Rubriken:
Online-Marketing-Tipps
Digitalisierung

Meinung!
Onliner-Allerlei


Titelbild: Digital Art unter CC0 1.0